Carina Schüring

Carina Schüring (Foto: © 2018 Wolfgang Weßling)
Carina Schüring (Foto: © 2018 Wolfgang Weßling)

Carina Schüring
*1990 in Nordhorn
lebt und arbeitet in Neuenhaus
www.carina-art.de

 

Eine mutige Entscheidung hat die 1990 geborene Neuenhauser Malerin Carina Schüring getroffen. Seit ihrem Abschluss Bachelor of Fine Art Painting (cum laude) an der AKI Akademie für Kunst & Design in Enschede lebt sie als freie Künstlerin. „Es gibt keinen Gegensatz von Kunst und Leben. Für mich gehört das zusammen“, sagt sie mit großer Überzeugung.

Nach mehreren Ausstellungen in Enschede, Münster, Plettenberg, Gera, Vreden und Amsterdam hat Carina in diesem Jahr erstmals in der Grafschaft Bentheim ihre malerischen Werke präsentiert. Im Rahmen der Reihe „Parallel“, die vom Kunstverein Grafschaft Bentheim ins Leben gerufen wurde, waren im Alten Rathaus in Neuenhaus  unter dem Titel „Maß und Ziel“ 15 zum Teil großformatige Gemälde zu sehen. Der Betrachter stieß auf opulente Assoziationslandschaften, die von der Freiheit des Spiels mit Farben und Formen bestimmt sind. Das bestätigt auch ein Text, den ihr Dozent Arjan van Helmond geschrieben hat. Darin heisst es: „Ein Werk von Carina Schüring zu betrachten, ist wie das Verirren in einer unbekannten Landschaft. Anfangs wirst du durch eine Unbekanntheit getroffen. Du erfährst Farben, Flächen, Texturen und Linien. Eine Vermutung kommt auf, dass du es erkennen müsstest.“

Neben der freien Malerei hat Carina Schüring auch großes Talent als Buchillustratorin. im Rahmen eines Stipendiums der Werkstatt Plettenberg kam sie mit Patrick Tussnat und Matthias Bähr in Kontakt, die anlässlich eines Kunstprojektes unter dem Motto „Stadtschatten“ folgende Idee hatten: „Wie sähe eine Welt aus, in der es gar keine Schatten mehr gäbe, weil sie alles Licht verloren hätte?“ Basierend auf dieser Idee schrieb die Nürnberger Buchautorin Sabine Kohlert einen Märchenroman, bei der das Mädchen Jule im Mittelpunkt steht. 2016 erschien das Buch „Jule und ein Herz voll Licht“ mit Illustrationen von Carina Schüring.

Vielen Grafschaftern ist Carina Schüring auch durch ihr Engagement bei der Theaterwerkstatt Nordhorn bekannt. Dort war sie als Schauspielerin, bei der Erstellung von Bühnenbildern und Kostümen sowie als Regieassistentin beteiligt.

(Text: Andreas Meistermann)